Anti-Falten-Serum Test 2018

Die besten Anti-Falten-Seren im Vergleich.

Das Wichtigste in Kürze
  • Antifaltenseren sollen Falten glätten und die Haut des Dekolletés, des Halses und des Gesichts jünger und vitaler erscheinen lassen.
  • In Anti-Aging-Seren können Hyaluron, Retinol sowie Vitamin E und C enthalten sein.
  • Je nach Darreichungsform unterscheidet sich die Anwendung des Serums gegen Falten.

anti-falten-serum-test

Älter werden wir alle. Das ist der Kelch, der an keinem von uns vorbeigeht. Doch muss man einem das Alter gleich ansehen? Müssen einem die eigenen und die Falten anderer sprichwörtlich ins Gesicht springen? Oder anders gefragt: Kann das Altern aufgehalten und die Faltenbildung verringert beziehungsweise verlangsamt werden?

Die Kosmetikindustrie beantwortet diese Frage mit Ja. Auch die Verbraucher scheinen dem zuzustimmen. Immerhin ist über die letzten Jahre der Begriff „Anti-Aging“ populär geworden. Zahlreiche Beauty-Produkte, die genau das versprechen, zieren mittlerweile die Badezimmerschränke der Bundesdeutschen. Darunter auch immer häufiger anzutreffen ist das sogenannte Antifaltenserum.

Doch was ist das eigentlich? Welche Inhaltsstoffe befinden sich in Antifaltenserum? Wie wirkt es? Wie wird es angewendet? Und halten die Antifaltenseren, was sie versprechen?

1. Dem Geheimnis auf der Spur: Was sind Antifaltenseren?

Antifaltenseren sollen wahre Heilsbringer sein – glaubt man der Werbung. Ihnen wird nachgesagt, der Haut Festigkeit zu verleihen, vorhandene Fältchen zu glätten und dafür zu sorgen, dass die Haut jünger aussieht und vor Vitalität nur so strahlt. Doch wie stellen sie das an?

Antifaltenpflege erhalten Sie in den verschiedenen Darreichungsformen.

Anders als in Antifaltencremes liegen die Wirkstoffe in Seren gegen Falten in sehr hohen Konzentrationen vor. Dementsprechend sollen sie besser wirken. Doch um welche Wirkstoffe handelt es sich genau?
Antifaltenserum ist nicht gleich Antifaltenserum. Hersteller setzen auf dem Weg zu einer schönen Haut auf ganz verschiedene Inhaltsstoffe. Doch es gibt bestimmte Wirkstoffe, die in einem Anti-Age Serum nicht fehlen sollten.

Vitamin E gehört zu den Antioxidantien, die freie Radikale binden und diese somit daran hindern, die Zellen der Haut anzugreifen. Der Stoff übernimmt also wichtige Funktionen im Zellschutz, strafft die Haut und verjüngt sie damit. Vitamin E versorgt unsere Haut außerdem mit Kollagen, das der Faltenbildung vorbeugt. Es regt die Zellbildung der Haut an, sodass Narben und Wunden besser heilen können und schützt die Haut vor dem Einfluss der Sonne.

Ein ebenso wichtiges Antioxidant ist Vitamin C. Es schützt die Zellen der Haut, indem es den Kollagengehalt in der Haut erhöht und damit ihre Spannkraft. Vitamin C beugt der Faltenbildung vor und ist als Anti-Aging-Wirkstoff sehr zu empfehlen bei Akne und Pigmentflecken. Das auch als Vitamin A1 bekannte Retinol aktiviert die Hautzellen und regt diese zur Bildung von neuem Gewebe an. Der Stoff gilt als Regenerationsbeschleuniger der Haut und schützt sie gleichsam vor freien Radikalen. Außerdem unterstützt es die Kollagenproduktion.

Die sogenannte Hyaluronsäure wird von unserem Körper selbst gebildet. Sie kommt zum Beispiel im Bindegewebe vor und kann sehr viel Flüssigkeit speichern. Mit zunehmendem Alter nimmt die Konzentration der Hyaluronsäure im Bindegewebe ab, die Haut verliert an Spannkraft, wird trockener und bildet Falten. Das künstliche Zuführen von Hyaluron soll diese Prozesse in der Haut verringern oder aufhalten, dies zumindest geht aus Hyaluron Serums Tests hervor.

Die Verjüngungskur für die Haut ist nicht nur in Form von Cremes oder Anti-Aging-Seren erhältlich. Das Serum fürs Gesicht können Sie auch in Ampullen und Kapseln kaufen. Der Vorteil dieser Produkte liegt darin, dass die empfindlichen Inhaltsstoffe des Gesichtsserums länger wirksam bleiben. Denn durch das ständige Öffnen und Schließen von Cremetuben oxidieren manche Inhaltsstoffe teilweise.

Achtung: Beachten Sie aber, dass die Wirkstoffkonzentration in Ampullen und Kapseln die von Seren übersteigt, weshalb andere Anwendungshinweise zu befolgen sind.

Produkt Anwendungshinweise
Creme
  • geringe Wirkstoffkonzentration
  • für die tägliche Pflege geeignet
  • auf Zusätze achten
Serum
  • Wirkstoffe in konzentrierter Form
  • für die tägliche Pflege geeignet
  • auf Zusätze achten
Kapseln und Ampullen
  • starke Wirkstoffkonzentration
  • als Kur auf Zeit empfohlen
  • frei von Konversierungsstoffen

Wenn Sie auf der Suche nach einem Anti-Aging-Produkt für die tägliche Pflege sind, dass einfach in die Pflegeroutine der Haut integriert werden kann, dann ist das Antifaltenserum genau das richtige für Sie.

Tipp: Haben Sie empfindliche Haut, dann greifen Sie eher zu Ampullen oder Kapseln mit Antifalten-Wirkstoff. Denn dort werden die Wirkstoffe dank keimfreiem Herstellungsverfahren ohne Zusätze wie Duftstoffe oder Konservierungsstoffe in die Einmal-Ampullen oder –Kapseln verarbeitet. Brauchen Sie angefangene Ampullen unverzüglich auf, sodass keine Keime an die Haut gelangen können.

2. Auf den Zahn gefühlt: Helfen Antifaltenseren wirklich?

Nicht nur Frauen wollen wissen: Hilft ein Serum wirklich gegen Falten? Auch zunehmend Männer wollen wissen, ob und wie man den Hautalterungsprozess aufhalten kann.

Eine gesunde Lebensweise

Wenn Sie der Bildung von Falten vorbeugen wollen, dann sollten Sie viel Wasser und Tee trinken und auf Zigaretten sowie Alkohol verzichten.

In verschiedenen Antifaltenserum Tests 2018, wie sie zum Beispiel von der Stiftung Warentest durchgeführt werden, hat man Antifaltencremes sowie Antifaltenseren einem Vergleich unterzogen. Das Ergebnis: Die meisten Produkte halten leider nicht, was sie versprechen. Einen wirklichen Antifaltenserum Vergleichssieger gibt es demnach nicht.
Bei manchen Antifaltenserum Tests kommen die Experten hingegen zu dem Ergebnis, dass der Alterungsprozess der Haut genauso wenig wie der Alterungsprozess des gesamten Körpers aufgehalten werden, jedoch könne mit einer gezielten und altersgerechten Gesichtspflege das Hautbild verbessert und der Alterungsprozess der Haut zumindest ein bisschen verzögert werden.

3. Anti-Aging-Produkte im Vergleich: Welches Produkt kommt für Sie infrage?

Eine gesunde Ernährung und die Vermeidung von negativem Stress wirken Falten entgegen.

Der Anti-Aging-Markt ist groß und unübersichtlich. Mittlerweile bietet so ziemlich jede Kosmetikfirma Gesichtsseren an, die den Falten den Garaus machen sollen. Für jeden ist etwas dabei. Von unterschiedlichen Wirkstoffkombinationen, über Seren für spezielle Hauttypen bis hin zu Produkten für den großen sowie kleinen Geldbeutel. Dabei zeigen die Erfahrungen sowie Rezensionen von Kunden und Produkttestern, dass es nicht immer das teure Produkt sein muss, sondern es auch günstigere Antifaltenseren tun.
Damit Ihnen demnächst die Auswahl eines Serums für das Gesicht etwas leichter fällt und Sie das richtige Antifaltenserum kaufen, hier einige Hersteller, die Beauty-Produkte in dieser Kategorie anbieten:

  • Annemarie Börlind
  • Dr. Scheller
  • Estee Lauder
  • Kiehl`s
  • Lancome
  • Matriskin
  • La Mer
  • Chanel
  • Origins
  • Baie Botanique
  • InstaNatural

Bei der Wahl eines Antifaltenserums sollten Sie darauf achten, dass dieses neben den genannten Wirkstoffen gegen Falten außerdem mit weiteren Inhaltsstoffen versetzt bzw. angereichert sein können. Wichtig für Sie ist, ob Sie diese vertragen oder nicht.

Ist Ihre Haut zum Beispiel sehr sensibel, dann sollten Sie auf weniger stark parfümierte Produkte setzen. Sollte Ihre Haut bereits etwas reifer sein, dann könnten Sie Seren probieren, die auf den Wirkstoff Hyaluron setzen. Leiden Sie an Pigment- oder Altersflecken sind Produkte mit Vitamin C genau das Richtige für Sie.

Achtung: Ein Antifaltenserum sollte Ihre Gesichtspflege nicht ersetzen, sondern nur ergänzen.

4. So geht’s richtig: Wie sollten Antifaltenseren auftragen werden? Tipps zur Anwendung

Voraussetzung dafür, dass ein Serum wirken kann, ist eine gründliche Reinigung.

Wenn Sie ein Antifaltenserum als Paste verwenden möchten, so tragen Sie dieses täglich vor dem Schlafengehen auf Ihren Hals, Ihr Gesicht und Ihr Dekolleté auf. Denn in der Nacht regeneriert sich Ihr gesamter Körper und Ihre Haut.

Wollen Sie hingegen auf Kapseln und Ampullen setzen, dann verwenden Sie das Antifaltenprodukt wie folgt: Da in diesen die Wirkstoffe in sehr hoher Konzentration vorliegen, sollte das Produkt entweder nur einmal in der Woche aufgetragen oder täglich in einem begrenzten Zeitraum von zwei bis vier Wochen genutzt werden. Entscheiden Sie sich für die zweite Variante, müssen Sie zwischen den einzelnen Anwendungsphasen eine Pause von drei bis sechs Monate einlegen, bevor Sie das Antifaltenserum erneut benutzen.

Auf diese Weise vermeiden Sie den sogenannten Gewöhnungseffekt. Dieser tritt ein, wenn sich die Haut an die regelmäßige Zufuhr von bestimmten Stoffen gewöhnt und daraufhin die Produktion dieser Stoffe einstellt. Sie tun sich und Ihrer Haut also keinen Gefallen, wenn Sie es mit der Verwendung von Anti-Aging-Produkten übertreiben. Anstatt den Alterungsprozess Ihrer Haut aufzuhalten, würden Sie ihn verstärken.

Beim Auftragen des Faltenserums sollen Sie außerdem folgende Dinge beachten:

  • Gesicht, Hals und Dekolleté müssen vorher gereinigt werden
  • Das Anti-Age-Serum sollte vorsichtig und in kreisenden Bewegungen oder durch leichtes Klopfen aufgetragen werden
  • Verwenden Sie im Anschluss keine andere Kosmetik

5. Häufige Fragen zum Thema Antifaltenserum

5.1. Können Falten auch während der Schwangerschaft bekämpft werden?

Das in vielen Seren gegen Falten enthaltene Retinol gilt als bedenklich für Schwangere. Bei dieser Substanz handelt es sich um ein Vitamin A, das bei einer hoch dosierten Einnahme das Ungeborene vor allem in den ersten Schwangerschaftswochen schädigen kann.

Zwar wird eine Antifaltencreme nicht oral eingenommen, jedoch raten Hersteller mancher Antifaltenseren von einer Verwendung während der Schwangerschaft ab, da noch keine eindeutigen Studien vorliegen. Falls Sie schwanger sind und gern genauere Informationen darüber haben möchten, sollten Sie Ihren Hausarzt oder den Apotheker Ihres Vertrauens kontaktieren.

5.2. Kann man ein Antifaltenserum eigentlich selber machen?

Ja, das geht! Es gibt verschiedene bewährte Anleitungen und Rezepte, wie zum Beispiel ein Hyalurongel selbst hergestellt werden kann. Unsere Entscheidungshilfe hilft beim Abwegen: Wollen Sie ein Antifaltenserum selber machen?

  • selbstgemachte Anti-Aging-Produkte sind kostengünstiger
  • garantierte Verwendung natürlicher Inhaltsstoffe
  • Beschaffung der einzelnen Bestandteile sowie die Herstellung von Antifaltenseren sind sehr zeitaufwändig
  • Wirkung nicht offiziell getestet

5.3. Können Antifaltenseren Nebenwirkungen haben?

Ja, sie können, und zwar dann, wenn Sie sich nicht für das richtige Produkt entscheiden!

Sie kennen das ja von anderen Hautpflegeprodukten: Manche Produkte liebt Ihre Haut, andere wiederum verträgt sie überhaupt nicht. Dann können Reizungen und Rötungen auftreten. Deshalb ist es wichtig, dass Sie für Ihren Hauttyp das richtige Serum auswählen. Grob schädlich für die Gesundheit ist diese Art von Beauty-Produkten jedoch nicht.

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (58 Bewertungen, Durchschnitt: 4,20 von 5)
Loading...