Cellulite Creme Test 2018

Die besten Anti-Cellulite Produkte im Vergleich.

Das Wichtigste in Kürze
  • Aufgrund ihres Erscheinungsbildes wird die Cellulite auch Orangenhaut genannt. Es handelt sich um eine Änderung im Fettgewebe, die am häufigsten bei Frauen zu beobachten ist. Der dermatologische Fachbegriff für die unbeliebte Hautveränderung ist Dermopanniculosis deformans.
  • Cellulite ist zum Großteil unter Frauen zu finden. Das liegt unter anderem daran, dass das Bindegewebe eines Mannes in der Grundform anders aufgebaut ist. Im Vergleich zum weiblichen Parallelgewebe ist das männliche netzförmig angeordnet, was eine stabilere Struktur sichert.
  • Obwohl der Begriff Zellulitis sich in der Alltagssprache für die Orangenhaut etabliert hat, ist er fachlich gesehen falsch. Zellulitis ist die medizinische Benennung für eine Entzündung des Unterhautgewebes.

cellulite-creme-test
Cellulite ist ein bekanntes Problem. Die unschönen Dellen an Oberschenkel und Po sorgen bei Frauen aller Altersklassen für Unmut. Wenige sind sich dabei allerdings bewusst, wie weit verbreitet die Orangenhaut tatsächlich ist: Knapp ein Drittel der weiblichen Weltbevölkerung leidet darunter! Es gibt eine Vielzahl von Mitteln und Methoden, die unansehnliche Haut zu glätten. Eine davon ist die Cellulite Creme. In unserem Cellulite-Creme-Vergleich 2018 schauen wir uns das aktuelle Angebot genauer an. Wie gut wirken die Cellulite Cremes, und gibt es einen nennenswerten Cellulite Creme Vergleichssieger?

1. Wie entsteht Cellulite?

Die gute Nachricht zuerst: Cellulite ist absolut harmlos! Sie mag wenig hübsch aussehen, aber sie hat keinen Effekt auf das körperliche Wohlbefinden. Entgegen der allgemeinen Überzeugung wird sie nicht allein durch Übergewicht und Bewegungsmangel verursacht – obwohl diese Faktoren in der Tat die Bildung unterstützen.
Der Hauptgrund für die Cellulite am Po und an den Oberschenkeln ist jedoch im weiblichen Hormonhaushalt und in der Struktur der weiblichen Unterhaut zu finden. Die Hormone der Frau sorgen dafür, dass sich in der Unterhaut Fettzellen bilden. Sind diese in Überzahl vorhanden, werden sie durch das Untergewebe gedrückt und formen die Dellen.

Cellulite wird auch Orangenhaut genannt.

Je mehr Fettzellen vorhanden sind, umso größer die Wahrscheinlichkeit für die Ausbildung von Cellulite. Allerdings spielt auch die Stärke des Bindegewebes eine Rolle. Ist es besonders robust gebaut, haben die Zellen es schwerer, durchzudringen.

2.1.Was ist Cellulite Creme?

Da die Optik für die meisten Menschen eine wichtige Rolle spielt, gibt es eine Reihe von Mitteln gegen Cellulite. Die Cellulite Creme ist dabei sehr beliebt. Sie verspricht schnell Abhilfe, ohne großen Aufwand.

Hinweis: An dieser Stelle möchten wir darauf hinweisen, dass Sport die effektivste Methode ist, um der Cellulite am Oberschenkel und am Po den Kampf anzusagen. Wer Cellulite loswerden möchte, der ist mit einem ausgiebigen Trainingsplan entsprechend am besten beraten. Sport gegen Cellulite ist vor allem bei starkem Übergewicht extrem effektiv.

Die meist betroffenen Körperstellen, die sehr anfällig für Cellulite sind.

Um Cellulite vorzubeugen oder sie zu bekämpfen, muss das Bindegewebe gestärkt werden. Gleichzeitig ist eine Reduzierung der Fettzellen notwendig. Die Cremes setzen auf eine Kombination aus verschiedenen Inhaltsstoffen, um dies zu verwirklichen. Dabei soll vor allem die Durchblutung aktiv angeregt werden. Eine erhöhte Durchblutung soll den Muskelaufbau anregen und den Fettabbau begünstigen. Auch die Entwässerung der betroffenen Stellen ist ein wichtiger Punkt. Typische Inhaltsstoffe für Cellulite Cremes sind dabei die folgenden:

  • Koffein
  • Caranin
  • Guarana
  • Birkenextrakt
  • Retinol

2.1.Wie wirksam ist eine Cellulite Creme?

Unabhängig davon, ob Sie Cellulite an den Beinen, Armen oder am Gesäß behandeln möchten – es stehen viele Cellulite-Creme-Test für die einzelnen Produkte zur Verfügung. Diese Cellulite-Creme-Vergleiche sind allerdings nicht immer eindeutig. Denn in Sachen Wirksamkeit streiten sich die Geister. Test für Cellulite Cremes werden von Verbrauchern, unabhängigen Beautybloggern, Wissenschaftlern oder auch der Stiftung Warentest angeboten. Nur in einer Sache sind sie sich einig, dass sie sich uneinig sind!

Die Wirksamkeit einzelner Wirkstoffe, wie zum Beispiel Koffein, ist unbestritten. Es regt die Durchblutung in der Tat an – ob dies den Rückgang von Cellulite fördert, ist bisher nicht offiziell belegt. Stiftung Warentest ist im Jahr 2009  zu der Schlussfolgerung gekommen, dass Anti-Cellulite Mittel im Allgemeinen keine positiven Auswirkungen bei der Behandlung von Cellulite haben.
Wer also auf einen Cellulite-Creme-Vergleichssieger mit offiziellem Prüfsiegel der Stiftung Warentest hofft, der hofft vergebens.

1.2.Welche weiteren Anti Cellulite Mittel gibt es?

Neben der Cellulite Creme werden weitere Mittel gegen Cellulite angeboten. Cremes, Gels oder Sprays setzen dabei zumeist auf sehr ähnliche Inhaltsstoffe. Die Dellen am Po lassen sich aber nicht nur mit Mitteln zum Cremen bekämpfen. Beliebt sind auch die Cellulite Pflaster. Sie versprechen eine intensive Wirkstoffabgabe. Das Pflaster wirkt erwärmend, was erneut dazu gedacht ist, die Durchblutung anzuregen und den Abtransport von überflüssigem Wasser zu begünstigen.

2.2.1.Lymphdrainagen gegen Cellulite

Die Lymphdrainage soll Cellulite bekämpfen, indem Wasser aus dem Untergewebe abgeführt wird. Dafür haben Physiotherapeuten oder Masseure spezielle Massagetechniken. Mit einem Preis von rund 30 Euro pro Massage ist diese Behandlung gegen Cellulite recht kostspielig. Eine sichtbare Besserung soll nach knapp 15 Behandlungen eintreten.

Elektrische Lymphdrainage

Eine Weiterentwicklung der klassischen Lymphdrainage ist die elektrische Variante. Sie verwendet ein elektrisches Vakuum-Massage-Gerät. Die Haut wird zwischen Rollen angezogen und mit Druck massiert. Die Kosten für diese Behandlung sind extrem hoch. Häufig fallen bis zu 60 Euro pro Sitzung an.

2.2.2. Laserbehandlung gegen Cellulite

Eine moderne Methode der Cellulite Behandlung sind Laser. Dabei kommt es nicht zu einem chirurgischen Eingriff. Die Haut wird mit dem Licht beschossen und zeitgleich massiert. Diese Kombination ist ebenfalls darauf ausgelegt, die Durchblutung zu optimieren.
Intensive Cellulite Behandlungen haben eine Reihe von Vorteilen und Nachteilen zu bieten:

  • Durchblutung wird wirksam angeregt
  • Flüssigkeiten werden aus dem Bindegewebe geleitet
  • Erfolge stellen sich nach recht kurzer Behandlungsdauer ein
  • hohe Kosten
  • hoher Zeitaufwand

3. Kaufberatung für Cellulite Creme

Cellulite Creme wird in vielen Formen angeboten. Das Angebot für Cellulite Creme bei DM oder ähnlichen Drogeriemärkten bietet so für jeden Geschmack ein passendes Mittel, um die Cellulite zu bekämpfen:

  • Anti Cellulite Creme
  • Cellulite Gel
  • Cellulite Lotionen

Wer dazu neigt, Hautprobleme zu entwickeln, muss besonderes Augenmerk auf die Inhaltsstoffe legen. Eine fettige Creme mit einem hohen Parabenanteil legt sich wie ein Film über die Cellulite am Oberarm oder den Beinen. Cellulite Creme Vergleichssieger sind oft sehr weich in der Konsistenz und weisen einen geringen Fettanteil auf. Im direkten Cellulite-Creme-Vergleich können sich auch Varianten mit pflegenden Ölen behaupten. Die Haut wird gepflegt und fühlt sich nach der Nutzung sehr angenehm an.
Typische Cellulite Creme Inhaltsstoffe und ihre Wirkung

Stoffe Wirkung
Xanthine: Koffein, Theobromin und deren Derivate Für die Anregung des Fettstoffwechsels
Hydroxysäuren: Milch-, Salicyl- und Glykolsäure stoffwechselfördernd
Pflanzenextrakte: Grüner Tee, Fenchel, Zitrone, Efeu, Erdbeere und weitere Die Haut wird gestrafft und gekräftigt

Achtung: Cellulite Creme ist in der Schwangerschaft mit Vorsicht zu genießen. Es gibt keine offiziellen Tests für spezifische Anti Cellulite Mittel. Dennoch ist bekannt, dass einige der verwendeten Inhaltsstoffe, wie zum Beispiel Koffein, während einer Schwangerschaft zu vermeiden sind.

3.1. Wo kann man Cellulite Creme kaufen?

Vor allem im Sommer bereitet Cellulite Kopfschmerzen bei den Frauen und wollen ungern Ihre Probleme in der Öffentlichkeit zeigen.

Cellulite Creme wird im Supermarkt, in Drogerien und in Reformhäusern angeboten. Auch das Online-Sortiment ist umfangreich. Nicht selten gibt es in Shops separate Kategorien für die Produkte.

3.2. Welche Marken für Cellulite Creme sind bekannt?

Das große Angebot für Cellulite Cremes gibt es in jedem Preissegment. Entsprechen können Sie eine Creme gegen Cellulite finden, die in Ihr Budget passt. In einem Cellulite Creme Vergleich sind es vor allem die folgenden Marken, die immer wieder genannt werden:

  • Kräuterhof
  • InstaNatural
  • Eveline Cosmetics
  • Novasan
  • artnaturals
  • Pullach Hof
  • Moroccon Treasures
  • Hot Body Slim
  • L’Oréal Paris
  • Weleda
  • Mammoth Cosmetics

4. Kann man Cellulite Creme selber machen?

Immer mehr Verbraucher möchten sicher sein, dass die verwendeten Kosmetika und Pflegeprodukte gesund sind. Lange Listen mit Inhaltsstoffen machen es bei fertigen Cellulite Cremes nicht immer leicht, herauszufinden, wie gesund die Creme in der Tat ist. Wer seine Cellulite Creme selber anrührt, weiß ganz genau, was darin enthalten ist. Das spart nicht nur Geld – die tollen Hausmittel gegen Cellulite sind auch absolut unbedenklich!
Ob Sie wirksam sind, ist eine Frage, die lediglich der Cellulite-Creme-Test in der eigenen Küche beantworten kann. Klassische Zutaten für ein Massagemittel sind Honig, Kaffeesatz und Cayenne Pfeffer. Der Pfeffer regt die Durchblutung an, der Kaffeesatz wirkt wie ein Peeling und gibt Koffein ab, der Honig hinterlässt weiche wie geschmeidige Haut.

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (26 Bewertungen, Durchschnitt: 4,20 von 5)
Loading...