Eyeliner Test 2018

Die besten Eyeliner im Vergleich.

Das Wichtigste in Kürze
  • Der Eyeliner ist ein klassisches Produkt aus der Kategorie Augenmakeup. Es ist auch als Kajal bekannt.
  • Eyeliner werden in diversen Ausführungen und Formen angeboten. So haben Sie unter anderem die Wahl aus flüssigen und festen Varianten. Aber auch für das Farbangebot ist die Auswahl enorm.
  • Den Eyeliner richtig aufzutragen, ist eine Kunst für sich. Flüssige Eyeliner sind dabei schwerer zu handhaben. Vor allem für die ersten Versuche sollten Sie auf einen Eyeliner in Stiftform zurückgreifen.

eyeliner-test

Der Eyeliner zaubert im Handumdrehen einen sehr speziellen Look. Dabei lässt sich das wandlungsfähige Produkt in vielen Formen anwenden. Für den Abend sind mysteriöse Katzenaugen eine gute Wahl. Tagsüber ist ein dezenter Lidstich sehr schön. In beiden Fällen sorgt der Eyeliner dafür, das Auge optisch zu vergrößern. Genau deshalb ist der Eyeliner auch so beliebt. Kaum ein Make-up-Set, in dem er nicht vorhanden ist. Aber welche Produkte können überzeugen? Und gibt es Unterschiede zwischen den Eyeliner Marken? In unserem Eyeliner-Vergleich 2018 erfahren Sie alles Wichtige zum Thema. Mit unseren Tipps und Tricks ist Ihr persönlichen Eyeliner Vergleichssieger schnell gefunden!

1. Was ist ein Eyeliner?

Jeder kennt den Look – die verführerischen Striche am Augenlid sind seit Jahrhunderten ein fester Bestandteil der Pflegeroutine von Frauen auf der ganzen Welt. Wo in der Vergangenheit der Kohle Eyeliner zum Einsatz kam, nutzen wir heute spezielle Eyeliner und Kajalstifte. Sie dienen dazu, die Augen zu akzentuieren und einen bestimmten Style zu unterstreichen. Der Lidstrich wird in diversen Formen aufgetragen:

  • Breiter und schwungvoller Lidstrich am Oberlid
  • Feiner Akzent am unteren Augenrand
  • Dünner, gerader Lidstrich am oberen Augenlid

Tipp: Der Kajalstift eignet sich auch zum Anwenden auf der innenliegenden Lidlinie. Wird die sogenannte Wasserlinie in das Make-up integriert, lässt sich ein interessanter Look schaffen. Allerdings verkleinert dies optisch das Auge. Personen mit kleinen Augen sollten von dieser Technik die Finger lassen.

1.1. Der passende Lidstrich für jede Augenform

Der erste Eindruck zählt und fängt bei den Augen an.

Ein gut gezogener Lidstrich ist extrem effektiv. Er kann das Auge transformieren und einen wunderbaren Look schaffen. Ein schräg sitzender Lidstrich ist leider ebenso effektiv – allerdings ruiniert er schnell das gesamte Make-up.

Für einen perfekten Lidstrich benötigt es eine entsprechend ruhige Hand. Obwohl Eyeliner Schablonen erhältlich sind, ist Übung der beste Weg zum Erfolg. Hat man den Dreh erst einmal raus, lässt sich der perfekte Lidstrich leicht auftragen. Welcher Lidstrich für Ihre Augenform am besten geeignet ist, haben wir für Sie in der Übersicht zusammengestellt:

Augenform Lidstrich
Runde Augen
  • Breiter Lidstrich am Oberlid
  • Seitlich mit leichtem Bogen nach oben abschließen
  • Dünner Lidstrich am unteren Lid
  • Lidstrich an der Wasserlinie ist passend
Mandelaugen
  • Schmaler Lidstrich am unteren Augenrand
  • Breiter, nach außen abgerundeter Lidstrich am unteren Lid
Schlupflid
  • Dicker Lidstrich, direkt am Augenlid
  • Kein Lidstrich am unteren Rand (verkleinert das Auge)

Tipp: Flüssige Eyeliner eignen sich generell besser für breite Lidstriche. Sie ermöglichen eine präzise, solide Linie. Insbesondere für das Abendmake-up sind sie daher eine gute Wahl.

2. Welche Eyeliner Typen gibt es?

Das Angebot für Eyeliner ist enorm. Marken wie Artdeco, L’Oréal, Manhattan oder Maybelline New York führen das Augenmake-up für jeden Anspruch. Welche Marke den besten Eyeliner zu bieten hat, müssen Sie dabei in einem Eyeliner Test herausfinden. Denn nicht jedes Produkt ist für jeden Anspruch gleich gut geeignet. Die einzelnen Eyeliner-Typen haben diverse Vorteile und Nachteile zu bieten.

2.1. Kajalstift

Eine saubere Linie zu ziehen ist nicht einfach.

Der Kajalstift ist die moderne Variante der Kohlestifte, die über Jahrhunderte hinweg in Mode waren. Die weiche Konsistenz des eingefärbten Fettstiftes macht das Auftragen sehr leicht. Es eignet sich gut, um eine weiche Linie zu ziehen. Sie können den Stift auch mit Lidschatten verblenden, um einen aufregenden Effekt zu erzielen. Leider ist der Kajalstift nicht wasserfest – für den Tag am Strand ist er somit nicht geeignet.

2.2. Eyeliner Pen

Ein Eyeline Pen oder Eyeliner Stift kombiniert flüssigen Eyeliner mit der Handhabung eines Kajal. Die Eyeliner Farbe ist flüssig und eignet sich entsprechend für präzise Lidstriche. Marken wie Revlon, Alverde und Max Factor führen die Eyeliner Stifte in diversen Farben im Sortiment. Tiefes Schwarz hat in der flüssigen Form eine starke Deckkraft – sehr gut für einen dramatischen Auftritt! Dieses Produkt wird in wasserfester Form angeboten.

2.3. Flüssiger Eyeliner

Eyeliner haltbar machen

In einem Eyeliner-Vergleich können vor allem Produkte überzeugen, die lange nach dem Auftragen halten. Die Haltbarkeit lässt sich allerdings mit ein paar Tricks optimieren. Verzichten Sie auf ölige Lidschatten und cremen Sie die Augenpartie vor dem Auftragen des Eyeliners nicht ein. Ein Puder Lidschatten ist die beste Basis für das Make-up. Einen natürlichen Look kreieren Sie mit einem Puder-Concealer als Untergrund.

Ein schmaler Lidstrich am Oberlid ist am besten mit einem flüssigen Eyeliner aufzutragen. Der Liquid Eyeliner befindet sich in einem schmalen Behälter und wird mit einem Lidstrichpinsel aufgenommen. Der Eyeliner Pinsel ist weich und beweglich, was zum einen eine vielseitige Anwendung ermöglicht, zum anderen die Anwendung aber auch erschwert. Planen Sie daher immer ausreichen Zeit für Ihr Augenmake-up ein.

2.4. Eyeliner Gel

Gel Eyeliner kommt vor allem im professionellen Bereich zum Einsatz. Mittlerweile bieten Marken wie Rimmel, Silvercell oder Astor das Eyeliner Gel aber auch für den Endverbraucher an. Hier befindet sich der Eyeliner in einem kleinen Tiegel. Er wird mit einem speziellen Pinsel aufgetragen. Es ist für die ungeübte Hand sehr umständlich, so den Eyeliner zu ziehen. Im Vergleich zu klassischen Angeboten ist der Gel Eyeliner außerdem recht hochpreisig.

3. Kaufberatung für Eyeliner

Eye Liner sind immer wieder Gegenstand von ausführlichen Eyeliner Tests auf Beauty Blogs und von unabhängigen Testinstituten wie der Stiftung Warentest. Die Stiftung hat eine umfassende Kategorie zum Thema Eyeliner, Wimperntusche und Co. Laut der Stiftung Warentest ist der Eyeliner eines der meistgenutzten Make-up Produkte. Für die Auswahl eines Eyeliner Vergleichssiegers sollten Sie unbedingt auf die folgenden Kaufkriterien achten:

3.1. Die richtige Farbe finden

Professional makeup brushes and tools, natural make-up products set on white table.

Obwohl Schwarz ohne Frage die klassische Variante für den Eyeliner ist, gibt es viele weitere Angebote zu entdecken. Ein weißer Kajal öffnet das Auge und ist eine gute Wahl für ein sommerliches Tagesmake-up. Ein dramatisches Make-up mit Smokey Eye wird durch Grau ein wenig aufgehellt. Aber auch verspielte Farbe wie Violett oder Gelb sind erhältlich.
Grüne Augen sind mit einem violetten Lidschatten wunderbar in Szene gesetzt! Ein passender Lidstrich rundet den Look perfekt ab.

3.2. Die richtige Konsistenz finden

Anfänger sollten in jedem Fall auf Kajalstifte zurückgreifen. Sie sind einfach in der Anwendung und besonders ergiebig. In einem Eyeliner-Vergleich ist erkennbar, dass die klassischen Kajalstifte von allen bekannten Marken wie etwa bebefit, M.A.C. und catrice angeboten werden. Da der Lidstrich mit dem Kajal sehr weich wirkt, ist er gut für das Tagesmake-up geeignet. Am Abend ist der flüssige Eyeliner passend.

Hinweis: Beachten Sie beim Auftragen des flüssigen Eyeliners, dass er einen Moment zum Trocknen benötigt! Das Lid also nicht weit öffnen, da der Lidstrich sonst schnell verschmiert.

3.3. Ist ein wasserfester Eyeliner notwendig?

Sie können sich zwischen wasserfesten und wasserlöslichen Eyelinern entscheiden. Die Frage ist, ob eine wasserfeste Variante wirklich benötigt wird. Die leicht zu entfernenden Produkte können zwar nicht zum Schwimmen genutzt werden, sind aber zumeist ausreichend für den Alltag. Leider versagen sie auch beim Sport. Die
wasserfesten Ausführungen sind oft ein wenig teurer

. Selbst, wenn Sie die günstigen Eyeliner aus der Drogerie miteinander vergleichen, ist ein Preisunterschied zu erkennen. Generell bietet ein wasserfester Eyeliner eine Reihe von Vorteilen:

  • Zum Schwimmen geeignet
  • Kann zum Sport getragen werden
  • Tränende Augen sind kein Problem – ideal für Allergiker
  • Lässt sich schwer abschminken
  • Teuer als nicht wasserfeste Kajals

Möchten Sie einen wasserfesten Eyeliner schonend abschminken, eignet sich einfaches Babyöl. Das Öl auf einen Wattepad auftragen und das Augenmakeup abwischen.

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (53 Bewertungen, Durchschnitt: 4,20 von 5)
Loading...