Gesichtswasser Test 2018

Die besten Gesichtswässer im Vergleich.

Das Wichtigste in Kürze
  • Gesichtswasser wird in der täglichen Gesichtspflege genutzt. Die Produkte sind wirksam, sind sie passend auf den individuellen Hauttyp abgestimmt.
  • Gesichtswasser steht in vielen Variationen bereit. Beliebt sind Angebote mit fruchtigem Duft. Aber auch geruchsneutrale Mittel sind erhältlich. Dabei handelt es sich häufig um Naturkosmetik.
  • Toner und Gesichtswasser werden häufig miteinander verwechselt. Ein Gesichtswasser dient der Reinigung der Haut. Ein Toner bereitet die Gesichtshaut optimal für die Aufnahmen von Feuchtigkeitscremes vor.

gesichtswasser-test
Die tägliche Gesichtspflege sieht für jeden anders aus. Jeder hat seine ganz eigenen Tipps und Tricks zum Thema. Dabei beginnt es bereit mit der Produktauswahl. Wo die einen auf Wasser und Seife schwören, sind andere mit einem ganzen Arsenal von Pflegeprodukten ausgestattet. Besonders beliebt ist dabei das Gesichtswasser. Ein Blick in das Drogerieregal zeigt, dass Gesichtswasser von allen bekannten und unbekannten Marken für Kosmetik- und Pflegeprodukte angeboten wird. Hier die richtige Wahl zu treffen gestaltet sich entsprechend aufwendig. Nutzen Sie unseren umfangreichen Gesichtswasser-Vergleich 2018 dazu ein Produkt zu finden, das Sie auf der ganzen Linie überzeugt.

1. Wie wirkt Gesichtswasser?

Gesichtswasser ist in erste Linie ein Reinigungsprodukt. Es befreit die Haut von trockenen Hautschuppen und klärt verstopfte Poren. Verwenden Sie das Wasser nach der Reinigung der Gesichtshaut mit Wasser und Waschgel. Das Waschgel befreit die Haut von groben Verunreinigungen, wie zum Beispiel Make-up. Das Gesichtswasser hilft anschließend die zurückgebliebenen Verunreinigungen gänzlich zu beseitigen.

Das Gesichtswasser eignet sich daher sehr gut für Personen, die mit unreiner Haut zu kämpfen haben. Die tiefgehende Reinigung trägt aktiv zu einer Verbesserung des Hautbilds bei. Sanftes und alkoholfreies Gesichtswasser eignet sich auch für empfindliche Haut. Selbst bei Ekzemen oder Rosacea können hochwertige Produkte Anwendung finden.
Das Gesichtstonicum wirkt sich unter anderem auf die folgenden Hautprobleme positiv aus:

  • Trockenheit
  • Pigmentflecken
  • Rötungen
  • Mitesser

2. Wie wird Gesichtswasser richtig verwendet?

Damit die Nutzung des Gesichtswassers auch zu sichtbaren Erfolgen führt, müssen Sie das Tonicum korrekt anwenden. Nach der Reinigung der Gesichtshaut das Gewichtswasser auf ein Wattepad geben. Am besten ein Pad mit strukturierter Oberfläche wählen. Diese Pads sind stabil und unterstützen die Reinigungswirkung. Das Pad sanft über das gesamte Gesicht wischen. Achten Sie darauf nicht mit viel Druck zu arbeiten. Stark entzündete Stellen nicht mit einem alkoholhaltigen Gesichtswasser behandeln.

Tipp: Ein regelmäßiges Gesichtspeeling unterstützt die Regenerierung von Hautzellen. Das Hautbild wird sichtbar verfeinert. Stimmen Sie außerdem sämtliche Pflegemittel auf Ihren Hauttypen ab. Von der Reinigungsmilch bis hin zur Gesichtscreme sollten die Produkte zu den Ansprüchen Ihrer Haut passen.

Nach dem Abschminken benötigt Ihre Haut Pflege.

Eine umfassende Gesichtspflege adressiert jeden Aspekt Ihrer Haut. In einem gut sortierten Pflegeschrank sollten diese Produkte nicht fehlen:

  • Augencreme
  • Feuchtigkeitsspray
  • Reinigungsmilch
  • Gesichtspeeling
  • Gesichtswasser

3. Welche Gesichtswasser Typen gibt es?

In einem Gesichtswasser-Test werden zumeist Gesichtssprays und klassische Varianten miteinander verglichen. Die Angebote unterscheiden sich dabei lediglich in der Anwendung. Das Spray wird mit einem praktischen Spender gleichmäßig auf der Gesichtshaut verteilt. Nach einer kurzen Einwirkzeit wird das Spray mit einem Wattepad abgenommen. Gelöste Hautschuppen und Unreinheiten werden sanft entfernt. Das Spray eignet sich ebenfalls für empfindliche Haut.

3.1. Gesichtswasser ohne Alkohol

Gesichtswasser Stiftung Warentest

Stiftung Warentest hat aktuell keinen Vergleichstest für Gesichtswasser durchgeführt. Eine Reihe von Gesichtspflegeprodukten wurde allerdings auf ihre mikrobiologische Qualität getestet. Unter den Vergleichssiegern fanden sich vor allem hochwertige Produkte aus der Kategorie Naturkosmetik.

Sensible und trockene Haut wird am besten mit einem alkoholfreien Gesichtswasser behandelt. Gesichtswasser-Vergleichssieger verzichten zumeist auf den aggressiven Inhaltstoff. Alkohol trocknet die Haut zusätzlich aus und kann zu Rötungen führen. Insbesondere von Sonnenbrand geplagte Haut sollte auf keinen Fall mit einem alkoholhaltigen Gesichtswasser gereinigt werden. Pflegendes Gesichtswasser hinterlässt reichhaltige Inhaltstoffe auf der Haut, die Feuchtigkeit speichern und die natürliche Struktur der Haut stärken. Dazu gehören Lavendel oder Rosenextrakt.

3.2. Gesichtswasser mit Alkohol

Alkoholhaltiges Gesichtswasser ist für normale Haut und Mischhaut passend. Der Alkohol tötet Bakterien ab und bekämpft aktiv Unreinheiten. Ein Gesichtswasser gegen Akne nutzt ebenfalls den Alkohol, um entzündete Gesichtspartien zu desinfizieren. Hier ist allerdings Vorsicht geboten.

Achtung: Bei schweren Entzündungen kann der Alkohol die umliegende Haut austrocknen und somit den Heilungsprozess behindern. Wenn Sie sich nicht sicher sind, ob Ihr persönlicher Gesichtswasser Vergleichssieger für Ihre Hautpflege passen ist, konsultieren Sie Ihren Hautarzt.

3.3. Gesichtswasser gegen Pickel

Auch Männer sollten Gesichtswasser verwenden.

Obwohl in einem Gesichtswasser Test die meisten Produkte gut gegen Pickel helfen, gibt es spezielle Angebote für unreine Haut. Sehr gut für die Behandlung von Pickeln ist ein Gesichtswasser mit Teebaumöl. Das ätherische Öl ist dafür bekannt antibakterielle Wirkungen zu haben. Naturprodukte von Marken wie Dr. Hauschka oder Lavera schneiden in diversen Gesichtswasser Vergleichstests durchweg gut ab. Sie sind oft geruchsneutral und verzichten auf Aromastoffe.

4. Kaufberatung für Gesichtswasser

Sie möchten günstiges Gesichtswasser kaufen, das ideal für die Ansprüche Ihrer Haut passend ist?

Allerdings ist das Angebot so überwältigend, dass es Ihnen schwer fällt den Überblick zu behalten? Dann können Sie im Folgenden viele interessante Tipps für die Wahl Ihres Gesichtswassers finden.

4.1. Inhaltstoffe beachten

Abhängig von Ihren Hauttypen sollte das für Sie beste Gesichtswasser andere Inhaltstoffe aufweisen.

Hauttyp Inhaltstoffe
Unreine Haut
  • Alkoholhaltig – wirkt desinfizierend
  • Kamille – beruhigend
  • Lavendel- gflegend
Reife Haut
  • Acerola – hoher Vitamin C Gehalt
  • Rosenwasser – unterstützt den Hautaufbau
Akne
  • Salbei – beruhigend
  • Melisse – klärt die Poren
  • Leinöl – entzündungshemmen

4.2. Wo Gesichtswasser am besten Kaufen?

Gesichtswasser wird im Supermarkt, in der Drogerie, im Kosmetikfachgeschäft und im Reformhaus angeboten. Die Unterschiede in Sachen Preis und Qualität sind dabei enorm. Generell lässt sich jedoch nicht sagen, dass die Produkte aus dem Reformhaus immer die beste Wahl sind. Denn hochwertige Angebot von Loreal oder Nivea sind immer eine gute Wahl. Günstige Angebote für Gesichtswasser werden auch online offeriert.

Tipp: Im Idealfall nutzen Sie eine zusammenhängende Pflegeserie. Clinique bietet zum Beispiel ein bekanntes Pflegeset, das eine Gesichtsseife, ein Gesichtswasser und eine Pflegecreme kombiniert. Die Inhaltstoffe sind perfekt aufeinander abgestimmt.

5. Gibt es spezielles Gesichtswasser für Herren

Auch als Mann ist die Rundumpflege der Haut wichtig. Ein junges und frisches Hautbild ist bei jedem gern gesehen. Darüber hinaus sind die Männer nicht gegen unreine Haut und Mitessern immun. Spezielle Pflegeserien adressieren die individuellen Probleme der robusten Männerhaut. Die Pflegeprodukte für den Mann sind mit einem maskulinen Aroma versehen und haben einen hohen Feuchtigkeitsgehalt; trockene Haut ist für viele Männer vor allem in den kalten Wintermonaten ein Problem. Gesichtswasser für Herren kann dafür Abhilfe schaffen.

6. Gesichtswasser selber machen

Gesichtswasser mit Lavendelblüten erfrischt die Be­find­lich­keit, beruhigt empfindliche Haut und wirkt zudem zellerneuernd.

Sie leiden unter extrem empfindlicher Haut und möchten Produkte nutzen, deren Inhaltsstoffe Sie zu 100 % kennen? Dann bietet es sich an das Gesichtswasser selber zu machen. Eine gute Basis für das hausgemachte Gesichtswasser ist Kamillentee. Den Tee aufgießen und weitere Zutaten zugeben:

  • Lavendel
  • Zitronenscheibe
  • Rosenblätter
  • Brennesselblätter

Das Wasser zum aufgießen nur leicht aufkochen lassen. Zu heißes Wasser zerstört wertvolle Inhaltstoffe. Die Mischung für 15 Minuten ziehen lassen. Anschließend in einen sauberen Glasbehälter füllen und abkühlen. Das erfrischende Gesichtswasser wirkt belebend und hat einen Anti-Aging-Effekt. Es lässt sich bis zu fünf Tage unbedenklich im Kühlschrank aufbewahren.
Eine Alternative ist die Anwendung von reinem Teebaumöl. Das Öl in kleinen Mengen auf der Haut verteile und kurz einwirken. Anschließend mit warmem Wasser abspülen.

7. Gesichtswasser – Vorteile und Nachteile in der Übersicht

  • Passendes Gesichtswasser für jeden Hauttypen erhältlich
  • Pflegende Inhaltstoffe verbessern aktiv das Hautbild
  • Für die tägliche Reinigung geeignet
  • Gutes Gesichtswasser bereits zum geringen Preis erhältlich
  • Nicht leicht das passende Gesichtswasser auf Anhieb zu finden

Hiweis: Experten geben an, dass der Alterungsprozess der Haut im Alter von etwa 25 Jahren beginnt. Es ist ratsam zu diesem Zeitpunkt mit einer ausgiebigen Pflegeroutine zu beginnen.

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (35 Bewertungen, Durchschnitt: 4,00 von 5)
Loading...