Hornhautentferner Test 2018

Die besten elektrischen Hornhautenferner im Vergleich.

Das Wichtigste in Kürze
  • Hornhaut ist medizinisch unbedenklich, wird aber aus ästhetischer Sicht als unansehnlich empfunden.
  • Hornhaut entsteht durch starken Druck von außen sowie zu wenig Feuchtigkeit im Innern der Haut.
  • Mit Produkten zur Hornhautentfernung können Sie die Pediküre zuhause durchführen.

hornhautentferner-test
Zeigt her Eure Füße – vor allem in der warmen Jahreszeit sollten Sie mit gepflegten Sohlen glänzen, ist der Sommer doch jene Zeit, in der wir gern und häufig barfuß unterwegs sind. Ob am Strand, im Schwimmbad, im Garten oder beim Sonntagsausflug, berühren die Füße den Erdboden, fühlt sich der Sommer erst so richtig echt an.

Gepflegte Füßen kommen auch beim Tragen von Sandalen, Sandaletten oder Badelatschen zur Geltung. Während die Pflege der Fußnägel meist unproblematisch verläuft, packt viele Menschen beim Gedanken an Ihre Hornhaut die Verzweiflung. Wie kann ich Hornhaut am einfachsten entfernen? Welche Methoden arbeiten besonders sicher? Welche Produkte in der Kategorie Hornhautentferner sind nicht zu empfehlen?

1. Was ist Hornhaut eigentlich?

Beim Thema Hornhaut zeigt sich mal wieder, dass Mutter Natur es einfach am besten weiß. Denn unsere Haut an den Füßen ist deshalb etwas dicker und verhornt, weil unsere Füße starken Belastungen ausgesetzt sind.

1.1. Warum bildet unser Körper Hornhaut?

Hornhaut entsteht vor allem an Stellen, die stark beansprucht werden.

Bei mangelnder Fußpflege, fehlender Pediküre, ebenso durch äußere Einflüsse wie Druck und Reibung entsteht Hornhaut. Schuld ist ein Mangel an Feuchtigkeit.

Diese benötigt unsere Haut, um geschmeidig und widerstandsfähig zu bleiben. Verliert unsere Haut Feuchtigkeit, wird sie trocken und rissig. Es entstehen Schwielen und Verhornungen, vor allem an jenen Stellen, die wir stark beanspruchen.

Hinweis: Hornhaut bildet sich dann, wenn die Haut über einen längeren Zeitraum vermehrt Druck und Reibung ausgesetzt ist. Insbesondere im Ballen- und Fersenbereich an den Fußsohlen ist die Hornschicht – die äußere Schicht der Haut – besonders stark ausgeprägt.

Obwohl auch die Handflächen oder Finger betroffen sein können, zeigt sich Hornhaut am häufigsten an den Fußsohlen. Woran Sie Hornhaut erkennen? Hornhaut äußert sich als gelbliche Verdickung der Haut, die meist nicht schmerzhaft ist. Bei allzu starker Belastung kann es jedoch zu Beschwerden kommen.

1.2. Wann muss ich meine Hornhaut entfernen?

Hornhautentfernung bei Diabetes?

Es gibt spezielle Hornhautentferner für Diabetiker, die weniger aggressiv arbeiten. Da Diabetiker häufig unter Wundheilungsstörungen, Durchblutungsstörungen sowie einem verminderten Schmerzempfinden leiden, ist hier bei der Pediküre besondere Vorsicht geboten.

Hornhaut ist medizinisch unbedenklich, eine normale Schutzreaktion der Haut. Viele Menschen empfinden Hornhaut jedoch als kosmetisch-störend.
Je dicker die Hornschicht wird, desto störender empfinden wir Sie an den Füßen und das hat nicht nur ästhetische Gründe. Hornhaut kann einreißen und dann durchaus Schmerzen verursachen. Greifen Sie dann zu einem Hornhautentferner, wenn Ihnen die Hornhaut an den Füßen Schmerzen bereitet oder Sie dies als unästhetisch empfinden.

Achtung: Mit zunehmendem Alter verstärkt sich die Neigung zu trockener Haut. Sie kann aber auch durch Erkrankungen wie Diabetes bedingt sein. Vor allem Diabetiker klagen deshalb unter Hornhaut an den Füßen.

2. Welche Möglichkeiten gibt es zur Hornhautentfernung?

Es gibt verschiedene Produkte der Art Hornhautentferner. Um unerwünschte Hornhaut zu entfernen, können Apotheken, Supermärkte, Reformhäuser, Drogerien oder Onlineshops eine Anlaufstelle sein. Die verschiedenen Methoden der Hornhautentfernung eigenen sich nicht gleichermaßen für jeden Anwendungsbereich, haben Vor- und Nachteile.

Produkttyp Details
Elektrische Hornhautentferner
  • einfache und effektive Entfernung der Hornhaut
  • zuhause anwendbar
  • hochwertige Geräte mit Sicherheitsmechanismen ausgestattet, daher Schutz vor Verletzungen
Hornhauthobel
  • für die Entfernung starker Hornhaut an den Füßen geeignet
  • hohes Verletzungsrisiko
Hornhautraspel
  • für leichte Verhornungen gemacht
  • feine Klingen
  • Behandlung empfindlicher Stellen möglich
Bimsstein
  • besonders für leichte Hornhaut geeignet
  • zur regelmäßigen Nachbehandlung
  • sehr zeitaufwendige Methode
Hornhautcreme
  • entfernt Hornhaut auf biologischem Wege
  • schonende Möglichkeit der Hornhautempfehlung
  • sehr langwierig

Bei der Frage, „Welcher Hornhautentferner passt zu mir?“, sollten Sie sich von Folgendem leiten lassen:

  • Wie viel Zeit habe ich für die Entfernung meiner Hornhaut?
  • Wie schnell soll meine Hornhaut verschwinden?
  • Welche Kosten dürfen für die Hornhautentfernung anfallen?
  • Wie häufig möchte ich die Anwendung wiederholen?

Tipp: Wollen Sie Ihrer Hornhaut langfristig zu Leibe rücken, empfiehlt sich eine regelmäßige Pflegeroutine.

Der Hornhauthobel erfordert Präzision und sicheres Arbeiten.

Wollen Sie Ihre Hornhaut nicht auf mechanischem Weg durch Hobeln, Reiben oder Raspeln entfernen, können Sie zur Creme gegen Hornhaut greifen. Hier kommen verschiedene Wirkstoffe zum Einsatz, die Verhornungen aufweichen und die Haut insgesamt elastischer machen sollen. Auf diese Weise reduziert sich die Menge an Hornhaut im Laufe der Zeit.

Der Bimsstein ist das klassische Mittel zur Entfernung von Hornhaut. In seiner ursprünglichen Form war der Bimsstein ein reines Naturprodukt, mittlerweile sind auch synthetische Bimssteine erhältlich. Greifen Sie zum natürlichen Bimsstein, so halten Sie natürliches Vulkangestein mit einer sehr geringen Dichte in den Händen. Mit der porösen Oberfläche lassen sich Verhornungen an den Füßen besonders schonend entfernen.

Mit der Hornhautraspel können selbst dünne Hornhautschichten abgetragen werden. Auch die Behandlung empfindlicher Stellen ist mit dem Hobel, der an eine Feile erinnert, problemlos möglich. Die feilenartige Klinge, auch Raspel genannt, lässt sich mit einem Griff aus Metall oder Kunststoff sicher handhaben.

Der Hornhauthobel verfügt über sehr scharfe Klingen, die auch starke Hornhaut entfernen. An einem Griff aus Metall oder Kunststoff ist bei diesem Pflegewerkzeug die Klingel zum Abhobeln angebracht.

Der elektrische Hornhautentferner hat sich als beliebteste Methode zur Hornhautentfernung durchgesetzt. Die Handhabung eines Gerätes ist nicht nur einfach, sondern zudem auch sicher. Bei den Handgeräten dreht sich eine mit Diamantpartikeln oder Mikrogranulaten versehene Schleifrolle mit hoher Geschwindigkeit. Mit ihrer rauen Oberfläche und unter Druck entfernt die Schleifrolle verhornte Haut.

  • einfache und sichere Handhabung
  • effektive Entfernung
  • für die Heimanwendung
  • hygienische Hornhautentfernung
  • bei starker und leichter Verhornung nutzbar
  • laufende Kosten, da Ersatzrollen nachgekauft werden müssen
  • Batterien oder Akkus notwendig
  • im Vergleich zu anderen Produkten sehr kostenintensiv

3. Welcher ist der beste Hornhautentferner?

Einen Hornhautentferner-Test sucht man bei Stiftung Warentest bisher vergeblich. Ökotest startete einen Vergleich von Hornhautentferner und –mittel, findet jedoch keinen eindeutigen Vergleichssieger unter den Hornhautentfernern.
Diverse andere Tests von Hornhautentferner 2018 beurteilten Cremes gegen Hornhaut gut, die hochdosierte Salicylsäure enthielten. Denn die Wirkung der Säure ist gegenüber Hornhaut sehr gut belegt. Antihornhautcremes erhalten aber dafür Minuspunkte, dass sie ihre Vorteile gegenüber herkömmlichen Cremes zur Fußpflege nicht aufzeigen können.

Hinweis: Tests haben ergeben, dass Cremes zur Reduzierung von Hornhaut in 28 Tagen bis zu 128 Mikrometer Hautschicht entfernen. Nicht besonders viel, oder? Zur Erinnerung: Ein Millimeter misst 1.000 Mikrometer.

Ein bester elektrischer Hornhautentferner wurde von den Verbraucherschutz-Organisationen nicht gekürt. In Tests von Verbrauchern schneiden aber folgende Produkte namhafter Hersteller gut ab:

  • Scholl Velvet Smooth Express Pedi
  • Silk`n Micro Pedi
  • TV Das Original Emjoi Micro Pedi

Wenn Sie einen elektrischen Hornhautentferner kaufen, achten Sie auf ein gutes Preis-Leistungs-Verhältnis. Nicht immer muss ein Hornhautentferner besonders teuer sein. Auch günstige Hornhautentferner konnten im Test überzeugen. Elektrische Hornhautentferner erscheinen in der Anschaffung zunächst teurer als andere Produkte zur Hornhautentfernung, dafür überzeugen sie mit sicherer und effektiver Arbeit. Greifen Sie im Zweifelsfall zu Produkten, die im Set inklusive Ersatzrollen angeboten werden. Bei den Rollen können Sie zwischen grober Körnung für starke Verhornungen sowie feiner Körnung für leichte Hornhaut wählen.

4. Die richtige Anwendung des Hornhautentferners

4.1. Muss ich meine Füße vor der Behandlung im Fußbad einweichen?

Mit einem Fußbad bereiten Sie Füße und Nägel auf die Pediküre vor.

Den besten Start in eine gelungene Hornhautentfernung erhalten Sie tatsächlich mit einem Fußbad. Diesem sollten Sie etwas Salz beimengen. Das Salz wirkt keimtötend und reinigend. Wenn Sie unter extrem trockenen Füßen leiden, kann dem Fußbad etwas Öl bspw. von der Avocado beigemischt werden. Die Badedauer sollte bei 10 bis 15 Minuten liegen.

4.2. Wann sollte ich welche Rolle verwenden?

Die Hersteller von elektrischen Hornhautentfernern statten ihre Produkte üblicherweise mit zwei Rollen-Arten aus: einer groben und einer feinen Variante. Manchmal erhalten Sie auch die Extreme im Angebot, besonders feine Ersatzrollen sowie besonders grobe Rollen. Verwenden Sie

  • extrem grobkörnige Rollen für dicke Hornhautschichten und hartnäckige Verhornungen
  • grobe Rollen für feste, großflächige Verhornungen
  • feine Rollen für dünne Hornhautschichten und den Feinschliff
  • extrem feinkörnige Rollen zum Glätten der Haut nach einer Hornhautentfernung

4.3. Wann muss die Rolle bei meinem Hornhautentferner gewechselt werden?

Die Hersteller von elektrischen Hornhautentfernern bieten Ihre Produkte meist mit Ersatzrollen an. Einerseits können Sie deshalb Ihren Hornhautentferner sowohl für leichte wie auch für starke Verhornungen verwenden. Andererseits erlauben die Ersatzrollen, dass mehrere Familienmitglieder sich ein Gerät teilen.

Denn somit kann jeder seine Rolle vor der Hornhautentfernung ins Gerät einsetzen und loslegen. Außerdem sollten Sie die Rollen im elektrischen Entferner wechseln, wenn die Leistung bei der Hornhautentfernung nachlässt. Brauchen Sie für die Behandlung der Füße deutlich länger als sonst oder sehen keine Verbesserungen im Mindern der Hornhaut, tauschen Sie die Rolle einfach aus.

Achtung: Die Klingen des Hornhauthobels sind sehr scharf. Achten Sie auf sachgerechte und aufmerksame Benutzung.

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (25 Bewertungen, Durchschnitt: 4,40 von 5)
Loading...