Nagelschere Test 2018

Die besten Nagelscheren im Vergleich.

Das Wichtigste in Kürze
  • Eine Nagelschere fehlt in kaum einem Haushalt. Sie ist ein klassisches Werkzeug für die regelmäßige Nagelpflege an Hand und Fuß. Dabei gibt es die Nagelscheren in ganz unterschiedlichen Ausführungen.
  • Eine Nagelschere ist in der Regel aus rostfreiem Edelstahl gefertigt. Ein gutes Modell tut Ihnen ein Leben lang gute Dienste. Die Unterschiede zwischen den einzelnen Angeboten können im Punkt Qualität enorm sein. Es lohnt sich, in ein gutes Set für die Nagelpflege zu investieren.
  • Nichte jede Nagelschere ist für jeden Einsatz gleich gut geeignet. Achten Sie bei der Wahl darauf, eine Schere zu finden, die zu Ihren Ansprüchen passt. So gibt es spezielle Nagelscheren für Kleinkinder oder für sehr weiche Fingernägel.

nagelschere-test
Ob in der Maniküre oder für die Fußpflege – ohne eine gute Nagelschere ist es kaum möglich, eine vernünftige Nagelpflege vorzunehmen. Schöne Nägel können daher auf eine gute Nagelschere nicht verzichten. Nagelscheren werden von einer Vielzahl von Marken angeboten, und es gibt sie in diversen Ausführungen. Aber welche Nagelschere ist am besten für Ihre individuellen Ansprüche geeignet? Und worauf ist bei der Wahl der Schere zu achten? Gibt es einen klaren Nagelschere-Vergleichssieger? In unserem großen Nagelschere-Vergleich 2018 nehmen wir das Thema genau unter die Lupe. Die richtige Nagelschere ist somit leicht zu finden – schönen und gepflegten Fingernägeln steht nichts im Wege!

1. Nagelschere – ein vielseitiger Helfer

Nagelpflegesets sind häufig sehr ähnlich, kommt es zum Inhalt. Die einfache Basisausstattung sieht in der Regel so aus:

  • Nagelschere
  • Nagelfeile
  • Nagelknipser

Darüber hinaus kann ein Maniküreset auch Buffer-Feilen, Nagelhautschieber oder eine Pinzette enthalten. Ein gutes Set eignet sich für Hände und Füßegleichermaßen gut.

Hinweis: Um die Übertragung von Keimen und möglichen Pilzen zu vermeiden, ist es ratsam, für Hand und Fuß ein separates Set zu verwenden. Im Idealfall nutzt außerdem jede Person im Haushalt ein eigenes Set.

Mit einer Nagelschere können Sie die Nägel präziser kürzen.

Die Nagelschere ist in jedem Nagelset der kleine Allrounder. Denn eine gute Nagelschere lässt sich in vielerlei Weise nutzen. Sie eignet sich natürlich für das Zuschneiden der Nägel. Besonders scharfe Scheren bieten einen sauberen und glatten Schnitt, was das anschließende Feilen hinfällig macht.
Mit einer leichten Spitze versehen, können Sie die geschlossene Schere dazu verwenden, Dreck unter dem Nagel hervorzuziehen.

Hier ist allerdings ein wenig Vorsicht geboten. Sehr spitze Scheren können das empfindliche Nagelbett beschädigen. Verletzungen unter dem Nagel sind sehr schmerzhaft. Die stumpfe Schwertseite der Schere für die Nägel können Sie dazu verwenden, die Nagelhaut zurückzuschieben. Bei einem gesunden Nagel ist der Nagelmond (Lunula) gut sichtbar und hat eine deutlich hellere Farbe als der Rest des Nagelbettes. Ein verfärbter Nagelmond kann ein Anzeichen für eine Erkrankung oder eine Mangelerscheinung wie Vitamin-D-Mangel sein. Das Nagelbett sollte daher immer komplett frei liegen und nicht von dicker Nagelhaut überwachsen sein. Eine gute Nagelschere dient auch als Hautschere.

1.1. Nagelschere für die Handpflege

Für die Maniküre steht eine Reihe von ganz unterschiedlichen Nagelscheren zur Verfügung. Möchten Sie Ihre Nägel lediglich in der Länge anpassen, eignet sich eine typische Nagelschere mit spitzen Schneideschwertern sehr gut. Die Schere hat dabei eine leichte Krümmung. Dies erleichtert es, der natürlichen Rundung des Nagels zu folgen.
Nagelpflegesets sind zumeist mit einer Schere versehen, die sich für Linkshänder und Rechtshänder eignet. Es gibt aber auch die Möglichkeit, eine Nagelschere für Linkshänder zu erwerben.

Hinweis: Immer mehr Verbraucher nutzen einen Nagelknipser. Dieser ist für viele einfacher zu handhaben als eine Nagelschere. Allerdings eignet sich der Nagelknipser in der Tat lediglich dazu, den Nagel zu kürzen. Es ist anschließend immer notwendig, den Nagel mit einer Feile zu bearbeiten.

Vorteile und Nachteile von einem Nagelknipser

  • Geeignet für harte und weiche Nägel
  • Leichte Handhabung an Hand und Fuß
  • Häufig mit integrierter Metallfeile ausgestattet
  • Schnitt ist nicht sehr präzise
  • Nagel muss mit der Feile geglättet werden

1.2. Nagelschere für die Fußpflege

Fußnägel sind härter als Fingernägel. Entsprechend eignet sich nicht jede Nagelschere für das Schneiden der Fußnägel. Harte Nägel benötigen ein scharfes und robustes Schneideschwert. Hersteller wie Zwilling oder Drei Schwerter führen daher spezielle Nagelscheren für die Fußpflege im Sortiment. Rostfreier Edelstahl ist hier immer die beste Wahl. Das Material ist langlebig, und die Klinge bleibt auch nach langem Einsatz noch scharf. In einem Nagelschere Test ist schnell zu erkennen, dass eine hochwertige Schere auf den Einsatz von anderen Materialen komplett verzichtet. Nicht einmal die Griffe sind mit Kunststoff überzogen.
Für die Fußpflege eignet sich ein Pediküre Set, das einen großen Nagelknipser beinhaltet. Schneiden Sie die Nägel in der Länge passend zu und verwenden Sie die Nagelschere, um den Nagel in Form zu bringen.

2. Welche Nagelschere-Typen gibt es?

Da eine Nagelschere in keinem Haushalt fehlt, stehen Angebote in allen Preisklassen und für jeden Einsatz bereit. In unserem Nagelschere-Vergleich finden Sie die wichtigsten in der Übersicht:

Nagelschere-Typ Einsatzbereich
Nagelschere mit gebogener Schneide Diese Art der Nagelschere ist der Klassiker aus dem Etui für die Nagelpflege. Die leicht gebogenen Schneide ist leicht zu handhaben und folgt der natürlichen Krümmung des Nagels. Sie eignet sich für Hand und Fuß. Sie hat in der Regel eine Gesamtlänge von etwa 8-10 cm. Sie wird mit mattierter oder glänzender Oberfläche geboten. Eine vernickelte Schere kann unter Umständen Allergien hervorrufen.
Nagelschere für das Baby Spezielle Baby-Nagelscheren haben abgerundete Schwerter. Darüber hinaus sind die Scheren kleiner als normale Modelle. Einige sind mit einem rutschfesten Überzug aus Kunststoff am Griff versehen. Dies sichert einen festen Halt.
Nagelschere für Kunstnägel Künstliche Fingernägel lassen sich nur schwer mit einer normalen Schere in Form bringen. Im Nagelstudio nutzen die Profis daher einen breiten Nagelknipser. Dieser ist extrem scharf und wirkt den Druck gezielt auf die Schnittkante aus. Das ermöglicht ein sauberes Schneiden der künstlichen Nägel, ohne das diese brechen.

3.Nagelscheren Kaufberatung – so finden Sie das richtige Modell!

3.1. Nagelscheren: beliebte Marken und Hersteller

Wer an Scheren und Klingen denkt, dem kommen sofort die Angebote von Zwilling und Wilkinson Sword in den Sinn. Aber auch andere Hersteller können in einem Nagelschere-Test überzeugen. Ihr persönlicher Nagelschere-Vergleichssieger könnte unter anderem von den folgenden Marken stammen:

  • Blueinox
  • Reer
  • May
  • Pfeilring

3.2. Einsatzbereich beachten!

Nagelscheren und Stiftung Warentest

Bisher gibt es durch die Stiftung Warentest noch keinen reinen Nagelscheren-Vergleich. Entsprechend wurde die beste Nagelschere von der Stiftung noch nicht ermittelt. Allerdings hat sich das Prüfinstitut Pinzettenfeilen einmal genauer angeschaut und ist davon überzeugt, dass es sich hier um eine kosmetische Allzweckwaffe handelt:

Die Scheren gibt es in allen Preisklassen. Sie können eine gute und günstige Nagelschere bereits für weniger als fünf Euro kaufen. Generell ist zu beachten, dass sich die Schere für ihren Nutzen auch eignet.

Möchten Sie eine Nagelschere für das Handgepäck nutzen, eignet sich ein Etui mit einem Set sehr gut. Die Schere ist am besten klein und leicht – so passt sie auch in die kleinste Handtasche.
Für die Pflege von Gelnägeln sollten Sie am besten ganz auf eine Nagelschere verzichten! Nail Art oder elegante French Nails lassen sich nicht schneiden, ohne dass der Nagellack bricht. Entsprechend ist ein hübsches Nagelsdesign schnell zerstört.
Fußnägel lassen sich mit einer stabilen Schere aus Edelstahl besonders leicht schneiden.

4. Weitere Produkte für die Nagelpflege

Auch die beste Nagelschere leistet keine guten Dienste, sind Ihre Nägel brüchig und angegriffen. Haben Sie weder Zeit, noch Lust, für die Nagelpflege in ein Nagelstudio zu gehen, empfiehlt es sich, passende Produkte für die private Nagelpflege im Haus zu haben.

  • Nagelfräse
  • Elektrische Nagelfeile
  • Nagelhautentferner
  • Nagelhärter

Eine regelmäßige Routine sorgt dafür, dass Sie immer schöne und gepflegte Nägel haben. Medizinische Probleme wie Pilzinfektionen oder eingewachsene Nägel sollten Sie unbedingt von einem Arzt untersuchen lassen. Vernachlässigt oder falsch behandelte Nagelprobleme können sich schnell zu schmerzhaften Infektionen entwickeln.

Achtung: Obwohl es eine Vielzahl von frei verkäuflichen Mitteln gegen Pilzinfektionen gibt, lassen Sie sich bitte durch einen Apotheker bei der Wahl beraten.

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (56 Bewertungen, Durchschnitt: 4,55 von 5)
Loading...