Parfum Test 2018

Die besten Parfüms im Vergleich.

Das Wichtigste in Kürze
  • Parfüm ist seit Jahrtausenden ein fester Bestandteil unserer Pflegeroutine. Das Parfüm ist dabei mehr als nur eine angenehme Duftnote. Der richtige Duft kann unsere Stimmung beeinflussen und ist Teil davon, wie andere uns wahrnehmen.
  • In Sachen Parfüm gibt es kein richtiges oder falsches Verhalten. Wenn Ihnen ein Duft besonders zusagt, dann ist er passend für Sie. Dennoch lässt sich sagen, dass gewisse Duftnoten für bestimmte Anlässe besser oder weniger gut geeignet sind. Ein schwerer Duft mit Patschuli ist an einem heißen Sommertag weniger angenehm, am Abend aber ein echtes Highlight.
  • Parfüm ist nicht gleich Parfüm. Die Düfte werden in der Konzentration der Duftstoffe unterschieden und Sie haben unter anderem die Wahl zwischen Eau de Parfum und Eau de Toilette.

parfum test

Ein Parfüm ist für viele das Tüpfelchen auf dem i, geht es darum, sich rundum wohlzufühlen. Dabei stehen die wunderbaren Düfte in Hunderten von Variationen zur Verfügung. Sie können einen Duft wählen, der ideal zu Ihnen passt. Die spezielle Zusammensetzung Ihres persönlichen Parfüm-Vergleichssiegers kann dabei ganz unterschiedlich ausfallen. Die einen bevorzugen einen schweren Duft, der auf florale Akzente setzt, die anderen finden frische Zitrusnuancen besonders anziehend. Daher möchten wir uns in unserem großen Parfüm-Vergleich 2018 nicht darauf konzentrieren, Ihnen einzelne Angebote aus dem Hause Hugo Boss oder Cartier vorzustellen, sondern vielmehr einen allgemeinen Überblick über mögliche Duftkombinationen geben. Wir betrachten dabei das Damen- und Herrenparfüm, machen einen Abstecher in die Welt der Parfümherstellung und finden heraus, welcher Duft für welchen Anlass eine gute Wahl ist. Nutzen Sie unsere Parfüm-Kaufberatung, um einen Duft zu finden, der Sie rundum glücklich macht.

1. Welche Parfüm-Typen gibt es?

Haben Sie sich je gewundert, warum es enorme Preisunterschiede zwischen diversen Parfüm-Typen gibt? Die Antwort darauf liegt in der Konzentration der Duftstoffe. In einem Parfüm-Vergleich ist zu sehen, dass die Grundstoffe für die einzelnen Angebote nahezu identisch sind:

  • Alkohol (ca. 80 %)
  • Destilliertes Wasser
  • Duftstoffe
parfum auswahl
Sie haben die Wahl zwischen Eau de Pafum, Eau de Toilette und Eau de Cologne.

Je größer der Anteil der Duftstoffe ist, umso so reiner das Parfüm. Dabei sind es niemals die reinen Duftstoffe, die verwendet werden. Die pflanzlichen oder tierischen Öle sind in ihrer reinen Form so geruchsintensiv, dass sie in keiner Weise angenehm sind. Darüber hinaus sind die reinen Duftstoffe extrem teuer.
Ein hochwertiges und vollwertiges Parfüm hat einen Duftstoffanteil von bis zu 30 % und mindestens 10 %. Die Grenze zum Eau de Parfum verschwimmt leicht. Der Anteil für Duftstoffe liegt zwischen 8 % und 14 %. Eau de Toilette bringt einen Wert zwischen 4 und 9 % mit sich. Liegt der Anteil zwischen 3 und 5 %, spricht man von einem Eau de Cologne. Körpersprays haben einen extrem geringen Duftanteil. Sie werden großzügig auf den gesamten Körper aufgesprüht und sind vor allem im Sommer eine gute Wahl.
Die Intensität der Duftstoffe bestimmt die Anwendung der einzelnen Parfüm-Arten.

Parfüm-Typ Anwendung
Reines Parfüm und Eau de Parfum Das tropfenweise Auftragen ist absolut ausreichend. Die Duftstoffe sind lang anhaltend und entfalten sich nach dem Auftragen.
Eau de Toilette Diese Art des Parfüms wird zumeist in einem Pumpspender angeboten. Abhängig von der Duftart sind zwei bis drei Spritzer ausreichend.
Eau de Cologne Ein bekannter Vertreter dieser Parfümart ist ohne Frage das Kölnisch Wasser. Und dieses wird großzügig auf der Haut verteilt. Der Duft verfliegt recht schnell und es ist häufig nötig, im Laufe des Tages, erneut zum Flakon zu greifen.

Tipp: Sind Sie sich nicht sicher, wie viel von Ihrem Duft Sie am besten auftragen sollten, dann testen Sie den Duft am Hals. Dort entfaltet sich der Duft schnell in seiner vollen Wirkung, da er ungehindert atmen kann. Es kann bis zu 20 Minuten dauern, bis der Duft in seinem vollen Umfang wahrzunehmen ist. Es ist immer möglich, mehr Parfüm aufzutragen, daher mit den ersten Spritzern eher vorsichtig umgehen.

2. Welcher Duft zu welchem Anlass?

Ob Männer- oder Damen-Parfüm, nicht jeder Duft ist zu jedem Anlass die richtige Wahl. Möchten Sie also ein Parfüm nach Duftnoten suchen, dann sollten Sie bedenken, wann Sie das Parfüm tragen möchten.

2.1. Parfüm für den Alltag?

zitrusfruechte parfum
Leichte Zitrusdüfte sind als Sommerparfum optimal.

Leichte Zitrusnoten wie Limette, Orange oder Zitrone sind ideal für ein frisches Sommerparfüm. Bitte achten Sie darauf, dass nicht jedes Produkt für das Sonnenbaden geeignet ist. Darauf weisst u.a. auch die Stiftung Warentest in ihrer Ausgabe 03/2000 hin. Neben den Zitrusparfüms sind es im Alltag vor allem florale Noten, die passend sind. Veilchen oder Jasmin sind auch an sehr heißen Tagen angenehm in der Nase. Zur kühlen Winterzeit können Sie aber auch zu einem Blütenduft wie Rose und Lavendel greifen.
Für Herren spielt auch die Wahl des passenden Aftershaves eine Rolle. Eine umfassende Körperpflege wird durch ein frisches Aftershave perfekt abgerundet. Besonders beliebt sind Parfüm-Sets, die einen Duft und ein Aftershave umfassen. Einige Sets beinhalten außerdem passende Deoroller und Körpersprays.

2.2. Das perfekte Parfüm für den Abend

Parfüm – Duftkompositionen

Die einzelnen Duftstoffe entfalten sich zumeist nicht gleichzeitig. Das Parfüm ist daher mit einer Kopfnote, einer Herznote und einer Basisnote angemischt. Die Kopfnote ist der erste Geruch, der sofort in die Nase steigt. In den ersten Stunden nach dem Aufragen entfaltet sich die oft blumige Herznote. Beginnt der Duft sanft abzuklingen, tritt die subtile Basisnote hervor.

Ein klassischer Duftberater unterscheidet Düfte zumeist nach Tages- und Abenddüften. In einem persönlichen Parfüm-Test können Sie leicht herausfinden, ob Sie den gewählten Duft als leicht oder eher voll empfinden. Die schweren Düfte sind am Abend eine tolle Ergänzung zu einem ausgewählten Outfit. Besonders sinnlich sind orientalische Gewürze wie Kardamom oder Myrrhe. Herren können mit einem kräftigen Duft mit Zedernholz und Tabak kaum etwas falsch machen.

2.3. Düfte, die verführen

Duftstoffen werden seit Jahrhunderten spezielle Wirkungen nachgesagt. Dabei sollen bestimmte Düfte als Aphrodisiakum wirken. Ein beliebtes Parfüm für die sinnliche Verführung ist Patschuli. Die würzigen Noten sind sehr anregend. Für Herren eignen sich Mischungen mit Ledernoten. Die maskulinen Nuancen wirken dabei stimulierend.

3. Das beste Parfüm finden

duftwahl
Welches Parfum passt zu mir? Die Wahl des richtigen Dufts hängt von vielen Faktoren ab.

Beauty-Blogger und Parfümerien wie Douglas veröffentlichen regelmäßig Parfüm-Vergleiche und Parfüm-Tests. Hier einen echten Parfüm-Vergleichssieger zu finden, ist allerdings nicht einfach. Möchten Sie ein gutes Parfüm kaufen, sollten Sie herausfinden, ob die Parfüm-Neuheiten und Klassiker die folgenden Punkte erfüllen:

  • intensiver Duft, der lange anhält
  • praktisches Flakon, das eine präzise Anwendung ermöglicht
  • hochwertige Inhaltsstoffe aus einem natürlichen Anbau

Es gibt auch ein Angebot für Naturparfüm. Diese Bio-Parfüms verzichten auf den Zusatz von tierischen Inhaltsstoffen und verwenden Pflanzenextrakte aus biologischem Anbau. Die Bio-Parfüms haben Vor- und Nachteile zu bieten:

  • hochwertige Inhaltsstoffe
  • rufen kaum Allergien hervor
  • intensive Düfte, die lang anhalten
  • hochpreisig
  • keine umfangreiche Auswahl

3.1. Parfüm online kaufen

Onlineshops haben oft ein enorm großes Sortiment zu bieten. Günstiges Parfüm ist daher online schnell gefunden. Wenn Sie sich nicht sicher sind, ob der gewählte Duft der richtige ist, dann erfragen Sie in einer Parfümerie vor Ort kostenlose Parfümproben. In Ihrem individuellen Parfüm-Vergleich finden Sie so einfach einen Favoriten.

Tipp: Möchten Sie ein Parfüm verschenken, sollten Sie die bevorzugte Parfüm-Marke der Person kennen. Denn mit einem Duft kann man schnell daneben liegen. Es ist sehr ärgerlich, einen teuren Duft zu kaufen, wenn dieser nicht genutzt wird. Mit einem Parfümfinder können Sie online einen Duft suchen, der dem bisherigen Favoriten ähnlich ist.

3.2. Wie lange kann Parfüm gelagert werden?

Unabhängig davon, ob Sie ein Parfüm oder ein Eau de Toilette nutzen, der Duft sollte an einem kühlen und dunklen Ort aufbewahrt werden. Nach dem Öffnen der Flasche hält sich der Duft in der Regel bis zu einem Jahr. Es kann passieren, dass der Geruch sich nach dieser Zeit leicht ändert. Andere Parfüms verlieren mit der Zeit an Duftkraft.

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (20 Bewertungen, Durchschnitt: 4,20 von 5)
Loading...